Brandschutz

Wenn passive Sicherheit

aktiv Leben retten kann.

Brandschutznachweise

Der Brandschutz in Gebäuden wird seit Jahren immer wichtiger. Dies zeigt sich auch darin, dass in Bayern

 für Neubauten eine Rauchmelderpflicht besteht. Diese gilt ab dem 31.12.2017 auch für Bestandsbauten.

Für jeden Neubau ist der vorbeugende Brandschutz nachzuweisen. Wir erstellen für Sie Brandschutzkonzepte für alle Gebäudeklassen. Bei Sonderbauten arbeiten wir eng mit der jeweilig zuständigen Behörde zusammen.

 

Gerne beraten wir Sie auch bei Änderungen im Gebäudebestand, da hierbei der Bestandsschutz entfällt 

und die aktuell gültigen gesetztlichen Anforderungen an den Brandschutz eingehalten werden müssen.

Die normgerechte Erstellung von Flucht- und Rettungswegplänen gehört hierzu auch.

 

Baueingaben werden bei uns für jedes Gebäude grundsätzlich mit Brandschutznachweis erstellt.

Vorbeugender Brandschutz

Ziel des vorbeugenden Brandschutzes ist es für den Fall eines Brandausbruches die Flucht- und Rettungsmöglichkeiten 

für Menschen zu gewährleisten.  Hierzu zählen Anforderungen an die Flucht- und Rettungswege ebenso wie bauliche Mindeststandards je nach Bauteil und Art des Gebäudes.

 

Manche Anforderungen lassen sich im Gebäudebestand nur schwer umsetzten. Hierbei gilt des Möglichkeiten

 einer Kompensation durch zusätzliche Maßnahmen herzustellen, z.B. Montage einer Sprinkleranlage.

 

Ein funktionierender baulicher Brandschutz kann Menschenleben retten.

Dipl.-Ing. (FH) Stefanie Leitenstern     Wiesenstraße 15    86556 Kühbach

fon: 0 82 51 / 896 39 96    mobil: 0176 / 235 11 0 33    mail: stefanie@leitenstern.eu

www.leitenstern.eu

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK